Review: Meine ersten Fotos mit der Spiegelreflexkamera NIKON D300S

Ich habe mir heute einen Traum erfüllt und mir eine NIKON D300S zugelegt. Die D300S ist das Spitzenmodell der Kameras von NIKON mit DX Sensor oder APS-C Sensor. Diese Kamera genießt auch bei Fotografen, deren Arbeitsgerät von anderen Herstellern kommt, einen ausgesprochen guten Ruf. Natürlich habe ich sofort nach dem Kauf darauf gebrannt, meine neue Profikamera auszuprobieren. Zu diesem Zweck habe ich am heutigen Samstagnachmittag in die Innenstadt von München begeben, um ein paar Fotos mit meiner neuen D300S zu machen.

Was mir sofort positiv aufgefallen ist: Die NIKON D300S lässt sich ausgesprochen gut bedienen. Alle relevanten Funktionen lassen sich intuitiv am Kamerabody einstellen. Selbst das Formatieren einer Speicherkarte ist eine Sache vom Drücken dreier Knöpfe. Das von mir nicht wirklich geliebte Einstellrad für die Programme der NIKON D90 oder der OLYMPUS E-520 gibt es nicht – und damit entfällt auch die Möglichkeit, dass sich beim Transport der Kamera oder auch aus Versehen etwas verstellt.

Die Haptik der NIKON D300s ist – wie für den Preis nicht anders zu erwarten – ausgezeichnet. Der Body der D300S ist aus einer Magnesiumlegierung gefertigt, und mit mehr als 800 Gramm Gewicht habe ich das Gefühl, eine sehr solide hergestellte Kamera in der Hand zu haben. Das Gehäuse hat selbst für große Hände ordentliche Maße und der Handgriff ist ausgezeichnet dimensioniert und ein echter Handschmeichler. Wo immer nötig, gibt es eine Gummiauflage auf dem Kamerabody. Dazu kommt der coole und deutlich vernehmbare Klang beim Klappen des Spiegels.

Wie bei einer Profikamera üblich, gibt es keinerlei der bei Kompaktkameras und billigeren Spiegelreflexkameras weit verbreiteten und von Amateuren als Sorglospakete geschätzten Kreativprogramme. Der Fotograf muss bei der NIKON D300S schon sehr genau wissen, was er macht. Dafür gibt es aber für fortgeschrittene Fotografen die Möglichkeit, alle Einstellungen von Hand vorzunehmen. Wer keine Ahnung vom Zusammenhang zwischen Brennweite und Belichtungszeit hat, sollte seine Finger von der NIKON D300S lassen – ansonsten ist Frust über die Bildqualität vorprogrammiert.

Alle Bilder auf dieser Seite wurden mit der NIKON D300S und dem Objektiv AF-S DX NIKKOR 18-200 mm 1:3,5-5,6G ED VR Ⅱ (18-200 Millimeter) aufgenommen.

Bild: Die Kuppel in der Theatinerkirche zu München.

Bild: Die Kuppel in der Theatinerkirche zu München.

Bild: Detailansicht eines Fresko in der Theatinerkirche zu München.

Bild: Detailansicht eines Fresko in der Theatinerkirche zu München.

Bild: In der Theatinerkirche zu München.

Bild: In der Theatinerkirche zu München.

Bild: Im nördlichen Seitenschiff der Theatinerkirche zu München.

Bild: Im nördlichen Seitenschiff der Theatinerkirche zu München.

Bild: Blick auf das nördliche Seitenschiff der Theatinerkirche zu München.

Bild: Blick auf das nördliche Seitenschiff der Theatinerkirche zu München.

Bild: Löwe in der Feldherrnhalle zu München vor der Theatinerkirche. Dieser Löwe hat sein Maul weitgehend geschlossen. Sein Pendant auf der Seite der Residenz hat das Maul geöffnet. Es gibt dazu eine Legende: Wir können und sollen gegenüber der staatlichen Macht das Maul aufreissen und uns selbstverständlich wehren, die christliche Tradition unseres Vaterlandes soll aber nicht in Frage gestellt werden.

Bild: Löwe in der Feldherrnhalle zu München vor der Theatinerkirche. Dieser Löwe hat sein Maul weitgehend geschlossen. Sein Pendant auf der Seite der Residenz hat das Maul geöffnet. Es gibt dazu eine Legende: Wir können und sollen gegenüber der staatlichen Macht das Maul aufreissen und uns selbstverständlich wehren, die christliche Tradition unseres Vaterlandes soll aber nicht in Frage gestellt werden.

Bild: Flagge zur Bewerbung der Stadt München zu den Olympischen Spielen im Jahre 2018 an der Feldherrenhalle.Bild: Flagge zur Bewerbung der Stadt München zu den Olympischen Spielen im Jahre 2018 an der Feldherrenhalle.

Bild: In der Residenz zu München.

Bild: In der Residenz zu München.

Bild: Historie und Moderne an der Oper zu München.

Bild: Historie und Moderne an der Oper zu München.

Bild: Sonnenbad in der Innenstadt von München.

Bild: Sonnenbad in der Innenstadt von München.

Bild: Die Flaggen der Stadt München, des Freistaates Bayern und der Bundesrepublik Deutschland vor der Ettstraße.

Bild: Die Flaggen der Stadt München, des Freistaates Bayern und der Bundesrepublik Deutschland vor der Ettstraße.

Bild: An der Mariensäule vor dem Neuen Rathaus zu München.

Bild: An der Mariensäule vor dem Neuen Rathaus zu München.

Bild: In der Kirche St. Peter in München.Bild: In der Kirche St. Peter in München.

Bild: In der Kirche St. Peter in München.

Bild: In der Kirche St. Peter in München.

Bild: In der Kirche St. Peter in München.

Bild: In der Kirche St. Peter in München.

Bild: In der Kirche St. Peter in München.

Bild: In der Kirche St. Peter in München.

Bild: An der Kirche St. Peter in München.

Bild: An der Kirche St. Peter in München.

Bild: Die Heilig-Geist-Kirche in München.

Bild: Die Heilig-Geist-Kirche in München.

Bild: Samstagnachmittag an einem Frühlingssamstag auf dem Viktualienmarkt von München.

Bild: Samstagnachmittag an einem Frühlingssamstag auf dem Viktualienmarkt von München.

Bild: Samstagnachmittag an einem Frühlingssamstag auf dem Viktualienmarkt von München.

Bild: Samstagnachmittag an einem Frühlingssamstag auf dem Viktualienmarkt von München.

ild: Samstagnachmittag am Viktualienmarkt von München.

Bild: Samstagnachmittag am Viktualienmarkt von München.

Bild: Im unterirdischen Stachuscenter am Karlsplatz vonMünchen.

Bild: Im unterirdischen Stachuscenter am Karlsplatz von München.

Bild: Im Hauptbahnhof von München.

Bild: Im Hauptbahnhof von München.

Kommentare sind geschlossen.