Fototour: Deutsch-Sowjetische Freundschaft – Mit dem LADA NIVA TAIGA 4×4 an der Flamme der Freundschaft

Am Nachmittag des 3. Juli 2011 – es war ein total verregneter Sonntag mit bleigrauem Himmel – kam mir die Idee, an einer historischen Stätte Fotos von unserem LADA NIVA TAIGA 4×4 zu machen. Welches Denkmal im Harzvorland könnte besser zu diesem in den 1970er Jahren in der Sowjetunion entwickelten urwüchsigen Geländewagen passen, als der Obelisk FLAMME DER FREUNDSCHAFT in der Bergbau- und Industriestadt Hettstedt?

Der Obelisk FLAMME DER FREUNDSCHAFT wurde 1974 im II. Wohnkomplex – zwischen Schillerstraße, Maxim-Gorki-Straße und Heinrich-Mann-Weg – auf einem großen unbebauten Platz errichtet. Selbstverständlich sollte auch dieses Denkmal die unverbrüchliche Freundschaft zwischen der DDR und der SOWJETUNION zeigen. Die Denkmalweihe fand am 7. Oktober 1974 – dem Jahrestag der Gründung der DEUTSCHEN DEMOKRATISCHEN REPUBLIK statt.

Jenseits der ideologischen Verklärung zeugt die FLAMME DER FREUNDSCHAFT von einem technischen Meilenstein. Ab 1974 wurden das WALZWERK HETTSTEDT und die KUPFER-SILBERHÜTTE mit Erdgas aus der damaligen Sowjetunion versorgt. Damit war ein erster Schritt zur nachhaltigen Verringerung der Luftverschmutzung in der ehemaligen Kreisstadt Hettstedt getan.

Nach der gesellschaftlichen Wende in der DDR wurde über den Weiterbestand der zweifellos ideologisch vorbelasteten FLAMME DER FREUNDSCHAFT ähnlich emotional diskutiert wie über das Lenindenkmal in der Lutherstadt Eisleben. Das Schicksal des Lenindenkmals ist dem Obelisken zum Glück bisher erspart geblieben.

Die Fotos wurden von mir mit einer Spiegelreflexkamera NIKON D300S mit dem Telezoom AF-S DX NIKKOR 18-200 mm 1:3,5-5,6G ED VR Ⅱ im RAW Format im Regen aufgenommen. Das typische Aussehen von Farbfotos der 1970er Jahre habe ich nachträglich mit APERTURE 3.1.2 aus den Rohdaten der Bilder erzeugt.

Bild: Der LADA NIVA TAIGA 4x4 vor der historischen Kulisse der FLAMME DER FREUNDSCHAFT in Hettstedt.
Bild: Der LADA NIVA TAIGA 4x4 vor der historischen Kulisse der FLAMME DER FREUNDSCHAFT in Hettstedt.
Bild: Der LADA NIVA TAIGA 4x4 vor der historischen Kulisse der FLAMME DER FREUNDSCHAFT in Hettstedt.

Bild: Der LADA NIVA TAIGA 4×4 vor der historischen Kulisse der FLAMME DER FREUNDSCHAFT in Hettstedt.
NIKON D300S mit AF-S DX NIKKOR 18-200 mm 1:3,5-5,6G ED VR Ⅱ. Nachbearbeitung mit APERTURE 3.1.2.

Externe Links

Der Obelisk FLAMME DER FREUNDSCHAFT – www.harz-saale.de
http://www.harz-saale.de/wordpress/hettstedt-der-obelisk-flamme-der-freundschaft

Kommentare sind geschlossen.