Fototour: Street Photography in Riga – Studie BMX Biker am Freiheitsdenkmal

Riga ist selbst eine sehr lebendige Stadt. Wie es scheint, findet das Leben in der Öffentlichkeit statt und man zeigt sich – und das, was man kann. Die folgenden Fotos sind am Samstag, dem 5. November 2011, gegen 13:00 Uhr Ortszeit am Freiheitsdenkmal entstanden.

Das Freiheitsdenkmal wurde zu Zeiten der ersten lettischen Unabhängigkeit in den Jahren 1931 bis 1935 an Stelle eines Reiterstandbildes Peters des Großen, welches zwischen 1910–1915 bestand, errichtet. Für die Letten hat dieses Denkmal einen großen nationalen Stellenwert, denn die Letten haben sich nach dem Zweiten Weltkrieg nie von der Sowjetunion befreit gefühlt.

Das Verhältnis zu den ehemaligen Besatzern ist auch heute – Lettland ist inzwischen Mitglied der EUROPÄISCHEN UNION und der NATO – sehr gespannt. Man orientiert sich lieber in Richtung Westen. Selbst in den Zeiten, als Lettland eine Sowjetrepublik war, haben die Besatzer das Denkmal nicht abzureißen gewagt.

Der Platz vor dem Denkmal ist ein bei den Rigaern beliebter Ort. Und der BMX Biker hat sich hier perfekt in Szene gesetzt. Sein lockeres und gekonntes Spiel mit dem BMX Bike war ein nicht zu übersehender Kontrast zur steifen Ehrenwache, die hier täglich zwischen 9 und 18 Uhr ihren Dienst tut. Meine NIKON D300S konnte bei diesen Fotos ihre Serienbildfunktion voll ausreizen.

Alle Fotos auf dieser Seite © 2011 by Birk Karsten Ecke mit
¦¦ Nikon D300S ¦ AF-S DX NIKKOR 18-200 mm 1:3,5-5,6G ED VR Ⅱ
¦¦ DxO Optics Pro 6.6

Bild: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.
Bild: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.
Bild: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.
Bild: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.
Bild: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.
Bild: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.
Bild: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.
Bild: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.
Bild: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.
Bild: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.
Bild: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.Bilder: BMX Biker am Freiheitsdenkmal in Riga.

Kommentare sind geschlossen.