Fototour: Vilnius – Unterwegs im ehemaligen Jüdischen Viertel und Spuren jüdischen Lebens mit NIKON D700 und CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF

Vilnius hatte vor dem Zweiten Weltkrieg eine große Jüdische Gemeinde. Vilnius wurde deshalb auch als Jerusalem des Nordens bezeichnet. Mit dem Einmarsch der deutschen Wehrmacht erging es den Juden in Vilnius wie überall in Hitlers Machtbereich. Es wurde ein Großes und ein Kleines Ghetto eingerichtet und später wurde ein Großteil der jüdischen Bevölkerung in die Vernichtungslager geschickt.

Auch unter den sowjetischen Machthabern hatten die wenigen überlebenden Juden in Vilnius unter Repressalien zu leiden. Die 1573 errichtete Hauptsynagoge wurde abgerissen und an ihre Stelle ein Kindergarten im tristen Sowjetstil errichtet. Auch von den jüdischen Häusern ist heute nicht mehr viel erhalten. Wer dennoch einen Blick in das ehemalige Jüdische Viertel werfen möchte, findet dies rund um die Vokiečių gatvė, die Deutsche Straße, die unmittelbar am Rathaus in Richtung Osten abgeht.


Größere Kartenansicht

Alle Fotos auf dieser Seite © 2012 by Birk Karsten Ecke mit
¦¦ Nikon D700 ¦ CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF
¦¦ DxO Optics Pro 7.5 Elite
¦¦ DxO FilmPack 3 Expert

Bild: Die Synagoge der jüdischen Gemeinde von Vilnius wurde von sowjetischen Besatzern abgerissen. An ihrer Stell wurde ein Kindergarten gebaut. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Die Synagoge der jüdischen Gemeinde von Vilnius wurde von sowjetischen Besatzern abgerissen. An ihrer Stell wurde ein Kindergarten gebaut.
NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Der triste Baustil des Kindergartens passt zu den dahinter liegenden Häusern, die zu Zeiten der sowjetischen Besatzung gebaut wurden. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Der triste Baustil des Kindergartens passt zu den dahinter liegenden Häusern, die zu Zeiten der sowjetischen Besatzung gebaut wurden.
NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Von der Architektur des einstigen Jüdischen Viertels von Vilnius ist heute nur noch wenig zu finden. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Von der Architektur des einstigen Jüdischen Viertels von Vilnius ist heute nur noch wenig zu finden.
NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Denkmal zu Ehren des Rabbi und Universalgelehrten Elijah ben Shlomo Zalman Kremer - ר' אליהו בן שלמה זלמן‎ in der Altstadt von Vilnius. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Denkmal zu Ehren des Rabbi und Universalgelehrten Elijah ben Shlomo Zalman Kremer – ר‘ אליהו בן שלמה זלמן‎ – in der Altstadt von Vilnius.
NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Gedenktafel zu Ehren des Rabbi und Universalgelehrten Elijah ben Shlomo Zalman Kremer - ר' אליהו בן שלמה זלמן‎ - in der Altstadt von Vilnius. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Gedenktafel zu Ehren des Rabbi und Universalgelehrten Elijah ben Shlomo Zalman Kremer – ר‘ אליהו בן שלמה זלמן‎ – in der Altstadt von Vilnius.
NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Der wohl bekannteste Sohn der Stadt Vilnius war der Violinist Jascha Haifez. Seine Spuren finden sich allerdings nicht in der Vokiečių gatvė sondern in der Vilniaus gatvė, die vom Gedimino prospektas unmittelbar hinter dem Hotel NOVOTEL Richtung Süden abbiegt. Jascha Haifez hat hier die Schule besucht.


Größere Kartenansicht

Bild: In diesem Gebäude in einer Seitenstraße zum Gediminas prospektas in Vilnius ist der weltbekannte Violinist Jascha Heifez zur Schule gegangen. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: In diesem Gebäude in einer Seitenstraße zum Gediminas prospektas in Vilnius ist der weltbekannte Violinist Jascha Heifez zur Schule gegangen.
NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Gedenktafel für Jascha Haifez am Schulgebäude. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Gedenktafel für Jascha Haifez am Schulgebäude.
NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Spuren jüdischen Lebens in der Vilniaus gatvė in Vilnius. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Bild: Spuren jüdischen Lebens in der Vilniaus gatvė in Vilnius.
NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 2.8/25 ZF.

Kommentare sind geschlossen.