Software: UBUNTU 12.04 LTS / KUBUNTU 12.04 LTS / LINUX MINT auf dem Acer Aspire One 110L – Lüftersteuerung mit acerhdf

Letztes Update am von Birk Karsten Ecke

So nett das Acer Aspire One 110L ist: Der Lüfter mit seinem sägenden Geräusch nervt – und er läuft im Normalfall ohne Unterbrechung. Dagegen gibt es Abhilfe, die mit ein wenig Handarbeit zu bewältigen ist. Das Kernelmodul acerhdf schaltet den Lüfter standardmäßig aus und beim Erreichen einer bestimmten Temperatur der beiden Rechenkerne des Acer Aspire One 110L wieder ein.

Ein wichtiger Hinweis: Die folgende Vorgehensweise funktioniert auf meinem Netbook Acer Aspire One 110L einwandfrei. Dennoch weise ich ausdrücklich darauf hin, dass ich keine Haftung übernehme, wenn Sie acerhdf auf ihrem Acer Aspire One 110L aktivieren! Mit anderen Netbooks oder Notebooks habe ich das Modul acerhdf nicht getestet. Alles, was diesbezüglich tun, geht auf Ihr eigenes Risiko. Acerhdf ist als Kernelmodul bereits in KUBUNTU 12.04 LTS und auch UBUNTU 12.04 enthalten.

Öffnen Sie ein Terminal (Suche: teminal) und melden Sie sich als SUPERUSER an:

sudo -s <Return>

Öffnen Sie dann mit dem Editor xedit die Datei /etc/rc.local:

xedit /etc/rc.local & <Return>

Es öffnet sich ein Editorfenster mit der Datei /etc/rc.local. In diese Datei tragen Sie vor der Zeile „exit 0“ folgende Zeile ein:

echo -n "enabled" > /sys/class/thermal/thermal_zone0/mode

Die Datei sieht dann aus, wie auf dem folgendem Bild. Speichern Sie die Datei durch Drücken von „Save“ in der oberen Menüleiste des Editors.

Bild: Die Datei /etc/rc.local mit dem Eintrag für die Lüftersteuerung des Acer Aspire One 110L.

Bild: Die Datei /etc/rc.local mit dem Eintrag für die Lüftersteuerung des Acer Aspire One 110L.

Kommentare sind geschlossen.