Review: Der Raw Konverter Phase One Capture One Pro 7.1

Phase One Capture One Pro 7.1 ist bei Fotografen, die eine digitale Spiegelreflexkamera mit einem Kleinbildsensor oder dem kleineren APS-C Sensor benutzen, noch eher unbekannt. Der dänische Hersteller von digitalen Rückenteilen für Mittelformatkameras sowie der Mittelformatkamera 645 DF+ hat sich aber ein hohes Ziel für Capture One Pro 7.1 gesteckt. Auf der Website von Phase One kann man über den RAW Konverter folgende Aussage lesen:

„Sie erhalten Ergebnisse, als ob Ihre gesamte Kamera ein oder zwei Generationen besser wäre, sie über weitere 50% an Pixeln und 3 zusätzliche Blendenstufen verfügt, um die ISO-Fähigkeit zu verbessern – fantastisch.“ Ob dies wirklich so ist, können Sie in diesem Blogartikel erfahren.

Zuerst einmal: Die Software Phase One Capture One 7.1  ist verglichen mit dem Schwergewicht Adobe Lightroom 4 mit einem Preis von etwa 280,- € wirklich hochpreisig. Im direkten Vergleich zu DxO Optics Pro ELITE – und nur diese DxO Version unterstützt Profikameras mit Kleinbildsensor – ist das dänische Programmpaket  allerdings nicht viel teurer. Phase One Capture One ist für Mac OS X und Windows 7 – jeweils als 64 Bit Version erhältlich.

Ich habe mir für dieses Review ein Foto vom Steenbocki Maja – dem Steenbock Haus – in Tallinn ausgesucht. Das Foto habe ich im Februar 2013 mit einer Profikamera NIKON D700 und dem sehr guten Objektiv CARL ZEISS Distagon T* 1.4/35 ZF.2 aufgenommen. Bei diesem Foto kommen einige ungünstige Verhältnisse zusammen: Es war relativ dunkel und der Himmel war strukturlos grau. Dazu kommt, dass das Foto von schräg unten aufgenommen wurde. Es gibt also stürzende Linien, die mich persönlich sehr stören.

Alle Fotos auf dieser Seite © 2013 by Birk Karsten Ecke mit
¦¦ NIKON D700 ¦ CARL ZEISS Distagon T* 1.4/35 ZF.2
¦¦ Phase One Capture One Pro 7.1

Hier das aufgenommene Foto ohne jegliche Korrektur.

Bild: Das Rohbild vom Steenbocki Maja in Tallinn vom Februar 2013. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 1.4/35 ZF.2. ISO200 1/80s f/11 35mm.

Bild: Das Rohbild vom Steenbocki Maja in Tallinn vom Februar 2013. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 1.4/35 ZF.2. ISO200 1/80s f/11 35mm.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Nach nur wenigen Arbeitsschritten mit Phase One Capture One präsentiert sich das selbe Foto so.

Bild: Das bearbeitete und entwickelte Foto vom Steenbocki Maja in Tallinn vom Februar 2013. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 1.4/35 ZF.2. ISO200 1/80s f/11 35mm. Korrektur und Entwicklung mit Phase One Capture One Pro 7.1.

Bild: Das bearbeitete und entwickelte Foto vom Steenbocki Maja in Tallinn vom Februar 2013. NIKON D700 mit CARL ZEISS Distagon T* 1.4/35 ZF.2. ISO200 1/80s f/11 35mm. Korrektur und Entwicklung mit Phase One Capture One Pro 7.1.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Wie man sieht liefert Phase One Capture One Pro 7.1 wirklich überzeugende Resultate. Die Arbeitsschritte waren im Einzelnen: Korrektur der stürzenden Linien, Schärfen und dann Autokorrektur inklusive Weissabgleich, Belichtung, HDR und Tonwert. Dann noch Zuschneiden des Fotos. Zeitaufwand etwa zwei Minuten.

Wer Phase One Capture One 7.1 vor dem Kauf ausgiebig testen möchte, kann sich eine Trial Version unter https://www.phaseone.com herunterladen. Die Trialversion ist 60 Tage lauffähig und enthält auch eine abgespeckte Light Version namens Capture One Express 6, die nur etwa 60,- € kostet. Capture One 7.1 gibt es für die Betriebssysteme Mac OS X und den 64Bit Editionen von Microsoft Windows Vista, 7 und 8. Bitte beachten Sie unbedingt die minimalen Systemanforderungen.

Was mir während der letzten Wochen mit Phase One Capture One Pro 7.1 aufgefallen ist: Das Programm stellt sehr hohe Anforderungen an die Hardware. Unter 4 GByte Arbeitsspeicher braucht man sich mit diesem Programm nicht zu beschäftigen. Das gilt für die von mir verwendete Mac OS X Version, kann aber wahrscheinlich auch auf die Windows Version übertragen werden.

Weiterhin würde ich mir eine größere Unterstützung für Objektive wünschen, wie das bereits bei Adobe Lightroom 4 oder DxO Optics Pro ELITE der Fall ist. Digitalkameras von SIGMA mit dem Foveon Bildsensor werden genau so wenig unterstützt, wie auch bei Adobe Lightroom oder DxO Optics Pro. Einen überblick über die unterstützten Kameras finden Sie hier: https://www.phaseone.com/de-DE/Imaging-Software/Capture-One-Pro-7.aspx.

Externe Links

Phase One
https://www.phaseone.com

Kommentare sind geschlossen.