Fototour: Vilnius zwischen Verfall und Romantik und ein klein wenig verrückt – Der Stadtteil Užupis mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR

Užupis ist von der Altstadt von Vilnius durch den kleinen Fluss Vilnelė getrennt. Hier lebten früher einmal zumeist Juden. Deren Schicksal – die Deportation in die Gaskammern – während der Zeit der Besatzung durch deutsche Truppen ist jedem bekannt. Auch die Sowjets waren im Umgang mit der jüdischen Minderheit nicht zimperlich, sie zerstörten den Jüdischen Friedhof. An die jüdische Tradition von Užupis erinnert heute schlichtweg gar nichts mehr.

Užupis war nach der Unabhängigkeit von der Sowjetunion zumindest zeitweise ein Viertel mit Kultcharakter – für Touristen. Die Wahrheit ist aber, dass sich Užupis in einem schlimmen Zustand befindet. Die von den Sowjets errichteten Fabriken haben die Einführung der Marktwirtschaft nicht überstanden. Die Wohnhäuser waren schon zu Zeiten vor der Unabhängigkeit verfallen. Wer wie ich eine gewisse Affinität zu Ruinen hat, wird das Viertel interessant finden. Leben möchte ich hier aber nicht – so ehrlich bin ich dann doch.


Größere Karte anzeigen

Wie immer beim Fotografieren ist alles eine Frage der Perspektive: Je nach Position, Brennweite und Blende kann man als Fotograf zeigen oder verbergen was man möchte. Wer die Zeit dazu hat, sollte in Užupis einen ausgedehnten Spaziergang durch die Seitenstraßen machen, um alle Facetten dieses etwas anderen Viertels von Vilnius kennenzulernen. Wer auch immer in Vilnius war, sollte neben der Altstadt auch Užupis gesehen haben.

Alle Fotos auf dieser Seite © 2013 by Birk Karsten Ecke mit
¦¦ Nikon D700 ¦ AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR
¦¦ DxO Optics Pro ELITE 8.1

Bild: Blick auf die  Bernardinų bažnyčia - die Kirche St. Bernhardine - von der Vilnelė aus gesehen. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: Blick auf die Bernardinų bažnyčia – die Kirche St. Bernhardine – von der Vilnelė aus gesehen. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Romantik in der Jono Meko skersvėjo takas von Užupis. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: Romantik in der Jono Meko skersvėjo takas von Užupis. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Der Engel von Užupis wurde am 1. April 2001 enthüllt. Die Statue ist heute das Wahrzeichen der Freien Republik Užupis. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: Der Engel von Užupis wurde am 1. April 2001 enthüllt. Die Statue ist heute das Wahrzeichen der Freien Republik Užupis. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: In der Malūnų gatvė von Užupis. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: In der Malūnų gatvė von Užupis. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Kruzifix an der Kirche von Užupis - Užupio gatvė. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: Kruzifix an der Kirche von Užupis – Užupio gatvė. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Noch ein Engel von Užupis - In der Užupio gatvė. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: Noch ein Engel von Užupis – In der Užupio gatvė. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Und so sieht der Weg hinter dem zweiten Engel von Užupis aus. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: Und so sieht der Weg hinter dem zweiten Engel von Užupis aus. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Eines der zahlreichen Restaurants der Užupio gatvė in Užupis. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Eines der zahlreichen Restaurants der Užupio gatvė in Užupis. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Holzhaus in Užupis - fast wie auf einem Dorf. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: Holzhaus in Užupis – fast wie auf einem Dorf. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Holzhaus in Užupis - irgendwie romantisch.  NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: Holzhaus in Užupis – irgendwie romantisch. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Dieser reich verzierte Erker aus Holz lässt noch einiges von ehemaligen Pracht des Stadtteils Užupis erahnen. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: Dieser reich verzierte Erker aus Holz lässt noch einiges von ehemaligen Pracht des Stadtteils Užupis erahnen. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: In Užupis ist die Kneipenkultur zuweilen etwas anders - Künstlerkneipe. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: In Užupis ist die Kneipenkultur zuweilen etwas anders – Künstlerkneipe. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: In Užupis liegt auch der historische Friedhof Bernardinų kapinės - auch Berhardinen Friedhof. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: In Užupis liegt auch der historische Friedhof Bernardinų kapinės – auch Berhardinen Friedhof. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Auch in der Polocko gatvė lässt sich der einstige Wohlstand von Užupis noch spüren. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: Auch in der Polocko gatvė lässt sich der einstige Wohlstand von Užupis noch spüren. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Einer der zahlreichen Blumenläden in Užupis. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.

Bild: Einer der zahlreichen Blumenläden in Užupis. NIKON D700 und AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Kommentare sind geschlossen.