Hallo Lettland, Hallo Riga! Herzlich willkommen beim EURO!

Letztes Update am von Birk Karsten Ecke

Als bekennender Freund der baltischen Länder und der Idee eines geeinten Europa freue ich mich ehrlich, dass nun auch das kleine Lettland den Anschluss an den EURO gefunden hat und dieser ab heute offizielles Zahlungsmittel ist! Die Letten hatten Zeit, sich darauf vorzubereiten. Per Gesetz mussten in Lettland die Preise in den Geschäften und Restaurants bereits seit einigen Monaten in LAT und EURO ausgezeichnet werden.


View Larger Map

Um die Kriterien für die Einführung der EURO-Währung zu erfüllen, haben die Letten starke soziale Einschnitte hinnehmen müssen, aber es war ihre demokratische Entscheidung. Und so bin ich überzeugt, dass dieser Schritt Lettland und die Letten weiter an Westeuropa heranführen wird. Ökonomisch ist die Einführung des EURO zweifellos ein Vorteil und für Touristen aus dem Euroraum entfällt der lästige Umtausch.

Bild: In der Vorweihnachtszeit abends unterwegs am Einkaufszentrum ORIGO am Hauptbahnhof von Riga. OLYMPUS OM-D E-M5 mit M.Zuiko Digital 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ. ISO 6400 ¦ f/9 ¦ 12 mm ¦ 1/10 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: In der Vorweihnachtszeit abends unterwegs am Einkaufszentrum ORIGO am Hauptbahnhof von Riga.
OLYMPUS OM-D E-M5 mit M.Zuiko Digital 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ.
ISO 6400 ¦ f/9 ¦ 12 mm ¦ 1/10 s ¦ kein Blitz.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bei den Lebenshaltungskosten jedenfalls wird sich wenig ändern, denn zumindest in der Hauptstadt Riga haben die Preise in den Supermärkten und Modegeschäften sowie Restaurants im Zentrum in den letzten Jahren ohnehin schon das Niveau vergleichbarer deutscher Städte erreicht. Die Entwicklung der Preise auf dem heute noch preiswerteren Zentralmarkt bleibt abzuwarten. Ich jedenfalls wünsche den Letten alles Gute zur Einführung des EURO!

Kommentare sind geschlossen.