Software: DxO Optics Pro 11 ELITE unterstützt ab sofort auch die NIKON D500

Seit heute unterstützt DxO Optics Pro 11 ELITE mit der Version 11.1.0 auch RAW Fotos der NIKON D500 mit zahlreichen Kamera-Objektiv-Modulen. Damit ist der professionelle RAW Konverter auch wieder für Fotografen attraktiv, die mit NIKON’s derzeitigem Flaggschiff mit dem Bildsensor im DX Format arbeiten. Das Update auf Version 11.1.0 umfasst etwa 9 MByte. Wie gehabt werden die erforderlichen Kamera-Objektiv-Module bei Bedarf installiert.

Bild: DxO Optics Pro mit Unterstützung der Kamera NIKON D500 (Stand 07.07.2016).

Bild: DxO Optics Pro mit Unterstützung der Kamera NIKON D500 (Stand 07.07.2016).

Die französische Firma DxO, die neben dem RAW Konverter Optics Pro, ViewPoint und FilmPack in verschiedenen Varianten auch selbst eine Kamera für Apple’s iPhone anbietet, hat damit endlich zu den Mitbewerbern wie Adobe Lightroom oder Phase One Capture One aufgeschlossen. Stand 07.07.2016 bleiben Nutzer der Vorgängerversion DxO Optics Pro 10 ELITE allerdings bei der Unterstützung der NIKON D500 außen vor. Für Version 10.5 gibt es keinen Support.

Kommentare sind geschlossen.