Fototour: Insel Rügen – Ein Rundgang durch das Heimatmuseum und Marinehistorische Museum in Dranske

Dranske mit der Halbinsel Bug auf der Insel Rügen war seit der Zeit des Kaiserreiches bis zur Deutschen Wiedervereinigung ein bedeutender Militärstützpunkt. Die Entwicklung des Ortes war bis 1990 eng mit dem Militär verbunden. Im Heimat- und Marinemuseum lässt sich Geschichte von Dranske und der Stationierung verschiedener militärischer Verbände zu verschiedenen geschichtlichen Epochen gut nachvollziehen. Das Museum ist aktuell im ersten Stock der ehemaligen Grundschule in der Schulstraße 19 in Dranske untergebracht.


View Larger Map

Alle Fotos auf dieser Seite © 2019 by Bert Ecke mit
¦¦ NIKON AW120
¦¦ DxO PhotoLab 2 Elite

 

Bild: Das Heimat- und Marinemuseum in der Schulstraße 19 in Dranske auf der Insel Rügen. Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

Bild: Das Heimat- und Marinemuseum in der Schulstraße 19 in Dranske auf der Insel Rügen.
Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

 

Bild: Platz vor dem Heimat- und Marinemuseum in der Schulstraße 19 in Dranske auf der Insel Rügen. Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

Bild: Platz vor dem Heimat- und Marinemuseum in der Schulstraße 19 in Dranske auf der Insel Rügen.
Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

 

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen. Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen.
Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

 

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen. Letztendlich hat der Sozialismus nicht gesiegt. Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen.
Letztendlich hat der Sozialismus nicht gesiegt.
Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

 

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen. Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen.
Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

 

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen. Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen.
Klicken Sie auf da Bild um es zu vergrößern.

 

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen. 1968 ereignete sich bei der Kollision des Torpedoschiffes 844 Willi Bänsch bei dichtem Nebel mit der schwedischen Fähre Drottningen der größte Unfall der Volksmarine der NVA. Siebe Soldaten wurden dabei getötet. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen.
1968 ereignete sich bei der Kollision des Torpedoschiffes 844 Willi Bänsch bei dichtem Nebel mit der schwedischen Fähre Drottningen der größte Unfall der Volksmarine der NVA. Siebe Soldaten wurden dabei getötet.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

 

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen. Dienstplan der Volksmarine der NVA. Freizeit gab es für die unteren Dienstgrade praktisch nie. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen.
Dienstplan der Volksmarine der NVA. Freizeit gab es für die unteren Dienstgrade praktisch nie.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

 

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen. Halstücher der Pionierorganisation. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Bild: Exponat im Heimat- und Marinemuseum in in Dranske auf der Insel Rügen.
Halstücher der Pionierorganisation.
Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

 

Externe Links:

Das Heimat- und Marinehistorische Museum Dranske/Bug auf ostsee.de
https://www.ostsee.de/insel-ruegen/marine-heimat-museum-dranske.html

 

Kommentare sind geschlossen.