Fototour: Ein Regennachmittag in Vilnius – Ein Blick vom Burgberg auf die Altstadt mit OLYMPUS OM-D EM-1 und PANASONIC Lumix G Vario F4.0/7-14mm

Bild: Ein Regennachmittag in Vilnius - Blick vom Burgberg auf die Altstadt. Aus der Ferne betrachtet erinnert das alte Vilinius ein wenig an Städte in Norditalien. OLYMPUS OM-D E-M1 mit PANASONIC Lumix G Vario F4.0/7-14mm. ISO 200 ¦ f/11 ¦ 7 mm ¦ 1/160 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Was mich an Vilnius – neben der einzigartigen Architektur und den offenen, unabhängig ihrer ethnischen Herkunft und ihres religiösen Glaubens in IHRER STADT VILNIUS verwurzelten Menschen – immer wieder auf’s neue fasziniert, ist die Wirkung des Lichtes in dieser Stadt.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: oneOne bietet Perfect Effects 9.5 Premium derzeit kostenlos an

Bild: Das mit Perfect Effects 9.5 Premium mit nur einem Klick nachbearbeitete Foto kann sich absolut sehen lassen. NIKON D700 und CARL ZEISS Distagon Distagon T* 3,5/18 ZF.2 ISO 200 ¦ f/16 ¦ 18 mm ¦ 1/60 s ¦ kein Blitz ¦ kein Stativ. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Der Softwarehersteller oneOne bietet Perfect Effects 9.5 Premium derzeit kostenlos an. Die Software für Microsoft Windows und/oder Apple Mac OS X kann nach Registrierung hier heruntergeladen werden: https://www.on1.com/pepe-epz. Das Programm kann auf zwei Rechnern installiert werden. Normalerweise kostet die Bildverabeitungssoftware etwa 65,- €. Wie lange das kostenlose Angebot gilt, ist nicht bekannt.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: Das neue Adobe Lightroom 6 und das Erstellen von Panoramabildern – Wie funktioniert das in der Praxis mit Fotos im RAW Format?

Bild: Nach ein wenig Feintuning sieht das Panoramafoto so aus.

Der RAW Konverter Adobe Lightroom hat ein größeres Update spendiert bekommen und ist jetzt in Version 6 verfügbar. Adobe Lightroom 6 kommt mit zwei wesentlichen Neuerungen: Das Kombinieren von Belichtungsreihen zu HDR Bildern und das Zusammensetzen von mehreren Fotos zu einem Panoramafoto. Genau diese letztgenannte Funktion habe ich mir mal etwas genauer angesehen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: Apple bringt Fotos App für OS X heraus – Die Bildverwaltungs- und Bildbearbeitungssoftware Fotos im Kurztest

Bild: Mit nur einer Einstellung lassen sich Fotos in der Fotos App verbessern - allerdings gibt es keine Möglichkeiten eines Fine Tuning. Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Heute hat Apple im Rahmen eines größeren Betriebssystemupdates für OS X 10 Yosemite seine neue Fotos App freigegeben. Die Fotos App befindet sich im etwa 1,5 GByte großen Update auf die Betriebssystemversion OS X 10.10.3, das ab sofort im App Store geladen werden kann. Mit dem Erscheinen der Fotos App endet die mehr als 13 Jahre währende Ära von iPhoto, das ab jetzt nicht mehr weiterentwickelt wird.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: Geschwindigkeitstest Mac mini 2.6 GHz mit 8 GByte RAM und 256 GByte SSD gegen MacBook Air 11″ mit 8 GByte RAM und 512 GByte SSD – Teil 3 Importieren von Fotos in einen Katalog mit Phase One Capture One 8

Bild: Der aus 641 in Phase One Capture One 8 importierte Einzelfotos bestehende Katalog. Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Es gibt immer wieder die Behauptung, dass Desktop Rechner Notebooks überlegen sind. Ob das so ist, können Sie drei Tests lesen. In diesen Tests geht es um grundlegende Arbeitsaufgaben, die Fotografen interessieren, nämlich um die Geschwindigkeit beim Bearbeiten von Fotos. Teil 3 dieses Tests beschäftigt sich mit einer für meine Begriffe ebenso typische Aufgabe. Es geht um das Erstellen eines Katalogs und das Importieren von RAW Fotos in Phase One Capture One 8.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: Geschwindigkeitstest Mac mini 2.6 GHz mit 8 GByte RAM und 256 GByte SSD gegen MacBook Air 11″ mit 8 GByte RAM und 512 GByte SSD – Teil 2 Rauschminderung mit DxO Optics Pro

Bild: Das Foto wird in DxO Optics Pro 10 entrauscht und im TIFF Format auf die Festplatte geschrieben. Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Es gibt immer wieder die Behauptung, dass Desktop Rechner Notebooks überlegen sind. Ob das so ist, können Sie in den folgenden drei Tests lesen. In dieses Tests geht es um grundlegende Arbeitsaufgaben, die Fotografen interessieren, nämlich um die Geschwindigkeit beim Bearbeiten von Fotos. Teil 2 dieses Tests beschäftigt sich mit einer für meine Begriffe typische Aufgabe. Es geht um das Entrauschen eines Einzelfotos, das mit einer hohen ISO Einstellung aufgenommen wurde. Ich verwende dafür DxO Optics Pro 10.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: Geschwindigkeitstest Mac mini 2.6 GHz mit 8 GByte RAM und 256 GByte SSD gegen MacBook Air 11″ mit 8 GByte RAM und 512 GByte SSD – Teil 1 Panoramafotos mit Panorama Maker 7

Bild: Mit Hilfe der Software ArcSoft Panorama Maker 7 wird aus 21 Einzelbildern ein Panoramabild errechnet. Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Es gibt immer wieder die Behauptung, dass Desktop Rechner Notebooks überlegen sind. Ob das so ist, können Sie in den folgenden drei Tests lesen. In dieses Tests geht es um grundlegende Arbeitsaufgaben, die Fotografen interessieren, nämlich um die Geschwindigkeit beim Bearbeiten von Fotos. Teil 1 dieses Tests beschäftigt sich mit einer vielleicht nicht ganz so alltäglichen Aufgabe. Es geht um das Erstellen eines Panoramafotos aus einer Serie von 21 Einzelfotos mit Panorama Maker 7.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Panorama von Bräunrode im Unterharz mit OLYMPUS OM-D E-M1 und M.ZUIKO DIGITAL ED 40‑150mm 1:2.8 PRO

Bild: Einzelbild aus dem Panoramafoto von Bräunrode im Unterharz. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 200 ¦ f/29 ¦ 70 mm ¦ 1/400 s ¦ kein Blitz ¦ 16 Einzelbilder. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Das kleine Dorf Bräunrode liegt im Landkreis Mansfeld-Südharz. Das Hügelland des Unterharzes verleiht dem Ort eine reizvolle Lage inmitten von Feldern und dem ausgedehnten Waldgebiet von Kuppenburg und Brandholz. Eine Landmarke ist die im neugotischen Stil errichtete Backsteinkirche, deren Turmspitze den Ort überragt. Einen schönen Panoramablick auf Dorf und Kirche hat man vom westlichen Ortsrand.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Vormittagsstimmung auf der Einewiese im Unterharz mit OLYMPUS OM-D E-M1 und M.ZUIKO DIGITAL ED 40‑150mm 1:2.8 PRO

Bild: Am Vormittag des Ostersonntag 2015 auf der Einewiese beim Forsthaus Volkmannrode. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 200 ¦ f/2,8 ¦ 40 mm ¦ 1/6.400 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Heute Vormittag war eine kleine Ostertour ins Jagdrevier im Einetal angesagt. Der Morgen war kalt und es gab Bodenfrost. Dennoch war die Lichtstimmung auf der tiefliegenden Einewiese beim sehr schön. Das folgende Foto ist improvisiert, weil das Telezoom M.ZUIKO DIGITAL ED 40‑150mm 1:2.8 PRO mit einem Brennweitenbereich von 40 – 150 mm nun wirklich kein Klassiker für die Landschaftsfotografie ist.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: Apple kündigt in Rundmail seinen RAW Konverter Aperture endgültig ab

Bild: Apple hat seinen RAW Konverter Aperture in einer Mail an die Benutzer am 06.03.2015 endgültig abgekündigt.

Am heutigen Morgen hat Apple seinen RAW Konverter Apple Aperture zugunsten der neuen Fotos App endgültig abgekündigt. Benutzer von Aperture wurden in Rundmail darüber informiert, dass Aperture mit dem Erscheinen der Fotos App für OS X nicht mehr zum Kauf im App Store verfügbar sein wird. Einen genauen Termin hat Apple nicht genannt.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Am Abend unterwegs am Brīvības bulvāris – dem Freiheitsboulevard – mit OLYMPUS O-MD EM-1 und M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: Abends unterwegs am Brīvības bulvāris in Rīga. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 200 ¦ f/11 ¦ 14 mm ¦ 2,5 s ¦ kein Blitz ¦ MANFROTTO 190CXPRO4 Carbon Stativ mit 3-Wege-Kopf 804RC2. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Das Zentrum der lettischen Hauptstadt Rīga ist rund um die Uhr sehr geschäftig. Das gilt auch für den Brīvības bulvāris – den Freiheitsboulevard – der mit seinem Park und dem Freiheitsdenkmal einen besonderen Touristenmagnet darstellt. Die folgenden Fotos habe ich am Abend des 16. Dezember 2014 mit der OLYMPUS OM-D E-M5 und dem M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 aufgenommen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Eine geheimnisvolle Ritterburg im Stadtteil Sarkandaugava mit OLYMPUS OM-D E-M5 und M.Zuiko Digital 12-50 mm 1:3.5-6.3 EZ

Bild: Ruine einer geheimnisvollen Burg im Stadtteil Sarkandaugava in Rīga. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 250 ¦ f/7,1 ¦ 12 mm ¦ 1/160 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Der Name Sarkandaugava bedeutet übersetzt Rote Düna und stammt der Überlieferung nach von den rötlichen Sanddünen, die hier früher zu sehen waren. Sarkandaugava ist für Rigaer Verhältnisse recht hügelig, und so befand sich auf einer der Dünen auch eine Burg, von der  heute nur noch die Ruine des Bergfriedes erhalten ist. Die folgenden Fotos habe ich am Vormittag des 17. Dezember 2014 in Rīga im Park zwischen der Zāģeru iela und der Gaujienas iela aufgenommen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Unterwegs in der Zāģeru iela im Stadtteil Sarkandaugava mit OLYMPUS OM-D E-M1 und M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: Ehemalige Poliklinik in der Zāģeru iela im Stadtteil Sarkandaugava in Rīga. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 250 ¦ f/7,1 ¦ 12 mm ¦ 1/320 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Der Stadtteil Sarkandaugava im Nordosten der lettischen Hauptstadt Rīga ist zweifellos die Wiege der Industriellen Revolution in dieser Stadt. Den Charakter eines Arbeiter- und Industrieviertels hat sich Sarkandaugava bis heute erhalten können. Für Fotografen gibt es in diesem Stadtteil eine Menge zu entdecken. Das folgende Foto habe ich am 17. Dezember 2014 an einer ehemaligen Poliklinik in der Nähe der Aldaris Bauerei in der Zāģeru iela aufgenommen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Musiker auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Livenplatz mit NIKON D700 und CARL ZEISS Distagon T* 2/25 ZF.2

Bild: Die Letten lieben Musik - besonders wenn sie in ihrer Muttersprache ist. Konzert auf dem Livenplatz - dem Livu laukums - in Rīga. NIKON D700 und CARL ZEISS Distagon T* 2/25 ZF.2 ISO 1250 ¦ f/5,6 ¦ 25 mm ¦ 1/30 s ¦ kein Blitz ¦ kein Stativ. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die Letten lieben Musik – besonders wenn sie in der lettischen Sprache aufgeführt wird. Auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Livenplatz – dem Livu laukums – in Rīga gab am 14. Dezember 2014 eine lettische Band ein Konzert, das wirklich beeindruckend war. Gänsehaut garantiert. Aufgenommen mit NIKON D700 und CARL ZEISS Distagon T* 2/25 ZF.2.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Ein Abendspaziergang über den Livenplatz mit NIKON D700 und TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD

Bild: Restaurants gibt es auf dem Livenplatz - dem Livu laukums - in Rīga jede Menge. Sie müssen um die Gunst der zahlungskräftigen Touristen kämpfen. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 2500 ¦ f/7,1 ¦ 50 mm ¦ 1/20 s ¦ kein Blitz ¦ kein Stativ. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Der Livenplatz – Livu laukums – ist einer der zentralen Plätze in der Altstadt von Rīga. Hier gibt es um die Weihnachtszeit einen der zwei Weihnachtsmärkte in der Altstadt der lettischen Metropole. Der Livu laukums ist zu jeder Tageszeit belebt – von Touristen und Einheimischen. Die folgenden Bilder habe ich am Abend des 13. Dezember 2014 gegen 19:30 Uhr aufgenommen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga wie in einer längst vergangenen Zeit – Abendliche Idylle in der Trokšņu iela mit NIKON D700 und TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD

Bild: Abendliche Idylle in der Trokšņu iela in Rīga. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 2000 ¦ f/5,6 ¦ 24 mm ¦ 1/25 s ¦ kein Blitz ¦ kein Stativ. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die lettische Hauptstadt Rīga ist zumindest in der Altstadt fast rund die Uhr geschäftig. Aber es gibt auch die ruhigen Orte, die sehr idyllisch wirken. In der Trokšņu iela hat Rīga noch den Charme einer längst vergangenen Zeit. Das Foto habe ich am Abend des 13. Dezember 2014 gegen 19:00 Uhr aufgenommen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Unterwegs an den Bahngleisen in Čiekurkalns mit NIKON D700 und TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. Schwer beladene Züge, verlassene Industriegelände, die Kreuzkirche und ein geheimnisvoller Friedhof

Bild: Industriebrache in Čiekurkalns. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 800 ¦ f/7,1 ¦ 70 mm ¦ 1/80 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Der Stadtteil Čiekurkalns liegt im Nordosten der lettischen Metropole Rīga. Die lettische Hauptstadt ist hier frei jeglichen Glanzes, aber in Čiekurkalns gibt es trotzdem jede Menge zu entdecken. Wer entlang der Bahnstrecke von Čiekurkalns in Richtung Jugla geht, findet zum Beispiel die Krusta baznīca, die im Stil des lettischen Eklektizismus erbaute Evangelisch-Lutherische Kreuzkirche, verlassene und bewirtschaftete Industriegelände und den Neuen Jüdischen Friedhof. Wer an Technik interessiert ist, findet hier auch die endlos langen Güterzüge vom und zum Hafen von Rīga.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – An einem Winterabend unterwegs im Stadtteil Iļģuciems mit OLYMPUS OM-D E-M1 und M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: In der Lilijas iela im Rigaer Stadtteil Iļģuciems. Hier sind nach Einbruch der Dunkelheit nur wenige Menschen unterwegs. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 6400 ¦ f/7,1 ¦ 12 mm ¦ 1/20 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Der Stadtteil Iļģuciems liegt auf dem linken Ufer des Flusses Daugava in Rīga. In Iļģuciems finden sich noch zahlreiche Holzhäuser. Andererseits gibt es hier auch Wohnblöcke aus der Zeit der sowjetischen Besatzung. Zusammen mit den teils verlassenen Industriegebäuden hat dieser Stadtteil einen eigenartigen Charme. Nach Anbruch der Dunkelheit sind hier nur wenige Menschen unterwegs. Iļģuciems bietet einen einen interessanten Kontrast zum geschäftigen Zentrum Rigas. 

Den gesamten Artikel ansehen…

Riga: An einem Winterabend unterwegs im Stadtteil Imanta mit OLYMPUS OM-D E-M1 und M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: Ein kaltes Bier geht in Rīga immer. Bar und Glücksspielhalle in Imanta, Damnes iela. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8. ISO 8000 ¦ f/5,6 ¦ 12 mm ¦ 1/40 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die lettische Hauptstadt Rīga hatte im Jahr 1990 deutlich über 900.000 Einwohner. All diese Menschen mussten irgendwo wohnen und so hat man in den Vororten mächtige Plattenbauten hochgezogen. Ein Stadtteil, der von solchen  Plattenbauten dominiert wird, ist Imanta im Westen der lettischen Metropole. Imanta ist ein typischer Mikrojaon mit Schulen, Supermärkten und Kneipen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Software: GHOST Vulnerability – Gravierende Sicherheitslücke in der Linux Standard Bibliothek glibc macht Update des Webservers erforderlich

Bild: Ein Server soll sicher sein. Regelmäßige Updates des Betriebssystems sind deshalb wichtig.

Aktuell wurde unter Linux eine Sicherheitslücke in der Standardbibliothek glibc entdeckt. Der seit 27. Januar bekannte Bug wurde GHOST Vulnerability getauft. Das Leck ermöglicht es, beliebigen Schadcode auszuführen. Wenn Ihre Website auf einem Linux Server läuft, sollten Sie dringend handeln und ein Update des Betriebssystems durchführen. Betroffen sind praktisch alle Linux Distributionen – und auf die glibc greifen sehr viele Programme und Prozesse zu.

Den gesamten Artikel ansehen…

Tipps & Tricks: So hilft man sich mit einem vergrößerten Bildausschnitt bei manueller Fokussierung im Sucher und im Live View mit der OLYMPUS OM-D E-M1

Bild: In manchen Situationen ist es sinnvoll, manuell zu fokussieren. So zum Beispiel bei der Erstellung eines Panoramafotos. OLYMPUS OM-D E-M1 mit LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4. ISO 200 ¦ f/11 ¦ 25 mm ¦ 20 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Es gibt beim Fotografieren Situationen, in denen auch bei Verwendung eines Autofokus-Objektiv manuelles Fokussieren bzw. Scharfstellen Sinn macht. Ich denke da zum Beispiel an die Panoramafotografie. Die Entfernungsskala auf den Objektiven – sofern sie denn überhaupt eine haben – ist zu ungenau. Die OLYMPUS OM-D E-M1 ist eine clever konstruierte Kamera und hilft beim manuellen Scharfstellen, sowohl im Sucher als auch im Live View.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: In der Vorweihnachtszeit unterwegs in Rīga mit der OLYMPUS OM-D E-M1 – Ein Erfahrungsbericht

Bild: Nacht in der Moskauer Vorstadt in Rīga. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 6400 ¦ f/7,1 ¦ 12 mm ¦ 1/40 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Kurz vor Weihnachten 2014 hatte ich Gelegenheit, eine Woche mit der OLYMPUS OM-D E-M1 in Rīga zu fotografieren. Ich besitze bereits eine OLYMPUS OM-D E-M5, die ich eigentlich mal als Backup für wirklich schlechtes Wetter zusätzlich zu meinen NIKON DSLR’s angeschafft habe. Weshalb sich der Kauf einer OLYMPUS OM-D E-M1 lohnt, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Alexisbad im Unterharz – Unterwegs am Selkefall mit OLYMPUS OM-D E-M1 und LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4

Bild: Der Selkefall bei Alexisbad im Unterharz. OLYMPUS OM-D E-M1 mit LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4. ISO 100 ¦ f/7,1 ¦ 25 mm ¦ 1 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Ein immer wieder faszinierendes Fotomotiv im Harz ist der Selkefall bei Alexisbad im Unterharz. Dieser kleine Wasserfall ist nicht natürlichen Ursprungs, sondern ein Produkt der industriellen Aktivitäten der Fürsten von Anhalt-Bernburg-Harzgerode, die im Unterharz im nahen Mägdesprung im 18. und 19. Jahrhundert diverse Manufakturen betrieben. Der Selkefall wurde erst in den Jahren 1828 bis 1830 von Menschenhand erschaffen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: Korrektur der tonnenförmigen Verzeichnung von RAW FOTOS mit dem Objektiv LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4 mit gängigen RAW Konvertern

Bild: Der teuerste Kandidat in meinem Test unterstützt das LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4 uneingeschränkt. Die tonnenförmigen Verzeichnungen werden automatisch und blitzschnell weggerechnet.

In meinem vorhergehenden Blogartikel „Review: Kurztest OLYMPUS OM-D E-M1 mit dem Objektiv LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4“ hatte ich bereits einiges über die stark tonnenförmige Verzeichnung des Festbrennweitenobjektivs LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4 geschrieben. Wenngleich die Verzeichnung der RAW Fotos mehr als ärgerlich ist, mit einem guten RAW Konverter lässt sie sich korrigieren.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: Kurztest OLYMPUS OM-D E-M1 mit dem Objektiv LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4

Bild: OLYMPUS OM-D E-M1 mit LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4.

  Ich bin ein Freund von Objektiven mit Festbrennweite, weil diese eigentlich eine besonders gute Abbildungsleitung bieten sollten. Deshalb habe ich mir für die OLYMPUS OM-D E-M1 das LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4 angesehen. Die Brennweite von 25 mm entspricht am Micro Four Thirds Sensor der OM-D einem Bildwinkel eines 50-mm-Objektivs an einer Kamera mit Kleinbildsensor, ist also in diesem Fall eine Standardbrennweite. Meine Erfahrungen mit dieser Festbrennweite können Sie in diesem Artikel lesen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Lettland übernimmt zum 1. Januar 2015 den Vorsitz im Rat der Europäischen Union

Bild: Die Letten haben die Unabhängigkeit von der Sowjetunion schwer erkämpfen müssen. Seit dem 1. Mai 2004 ist Lettland Mitglied der EU. OLYMPUS OM-D E-M1 mit LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4. ISO 200 ¦ f/5,6 ¦ 25 mm ¦ 1/30 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Als bekennender Freund der baltischen Länder und der Idee eines geeinten Europas finde ich es gut, dass Lettland zum 1. Januar 2015 den Vorsitz im Rat der Europäischen Union übernimmt. Für die nächsten 6 Monate ist damit der derzeitige Außenminister der Republik Lettland, Edgars Rinkēvičs, Ratspräsident der EU. Rinkēvičs, Jahrgang 1973, hat erst im November 2014 in seinem Heimatland für Aufsehen gesorgt, als er sich öffentlich als homosexuell outete.

Den gesamten Artikel ansehen…

Hallo Litauen, Hallo Vilnius! Herzlich willkommen beim EURO!

Bild: Der Stadtteil Šnipiškės mit seinen Bankenhochhäusern und Einkaufszentren steht für das moderne Vilnius. NIKON D700 mit AF-S NIKKOR 28-300 mm 1:3.5-5.6G ED. ISO 200 ¦ f/11 ¦ 28 mm ¦ 1/160 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Mit Litauen tritt am 01. Januar 2015 der neunzehnte Staat der EURO Währungszone bei. Damit folgt Litauen seinem Nachbarn Lettland, der diesen Schritt im Jahr 2014 getan hat. Auch wenn das für Litauen nicht der erste Anlauf ist – bereits 2007 sollte der EURO eingeführt werden -, setzt die Regierung des kleinen Landes große Hoffnungen in die Gemeinschaftswährung. Die Wirtschaft Litauens ist seit der Russlandkrise 1998 verhältnismäßig stark in Richtung Westen orientiert. Ich wünsche Litauen mit seinen sympathischen Menschen alles Gute mit der neuen Währung!

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Mächtig unter Dampf – Zug der Harzer Schmalspurbahn zum Brocken mit OLYMPUS OM-D E-M1 und M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: Dampfzug der Harzer Schmalspurbahn auf dem Weg zum Brockenbahnhof. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 200 ¦ f/5,6 ¦ 12 mm ¦ 1/500 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Nach den Weihnachtsfeiertagen war heute eine schöne Wanderung von Schierke über das Eckerloch zum Brocken und natürlich auch zurück angesagt. Bei nebligen Wetter bot sich auf der Rücktour die Gelegenheit, kurz vor dem Brockenbahnhof einen der Dampfzüge der Harzer Schmalspurbahn zum Brocken zu fotografieren.

Den gesamten Artikel ansehen…

Panorama: Riga – Ein Panoramafoto von Āgenskalns, Zentralmarkt, Vecrīga und Centrs am späten Abend mit OLYMPUS OM-D E-M1 und LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4

Bild: Riga bei Nacht.

Von der Aussichtsplattform der Lettischen Akademie der Wissenschaften in Rīga hat man zu jeder Tageszeit einen schönen Blick über das gesamte Stadtgebiet. Heute habe ich am späten Abend ein Panoramafoto von Āgenskalns, dem Zentralmarkt in der Moskauer Vorstadt, Vecrīga und Centrs aufgenommen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Ein Spaziergang im Stadtteil Čiekurkalns mit NIKON D700 und TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD

Bild: Ein Spaziergang vom Čiekurkalns nach Jugla eröffnet ungeahnte Perspektiven auf die lettische Hauptstadt Rīga. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 200 ¦ f/5,6 ¦ 24 mm ¦ 1/20 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Wer das interessante Rīga abseits der Touristenpfade entdecken möchte, sollte einen Spaziergang entlang der Eisenbahnstrecke von Čiekurkalns nach Jugla machen. Hier gibt es alte Fabriken, einen jüdischen Friedhof und authentisches Landleben. Wer etwas Geduld mitbringt, kann hier einen der endlos langen Güterzüge mit unter Vollast stampfenden Dieselloks sehen, die Rohstoffe vom Hafen holen oder zum Hafen bringen. Das urbane Rīga mit seinen großen Einkaufszentren ist nur einen Steinwurf entfernt.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Abendstimmung im wahren Rīga. Unterwegs im Stadtteil Imanta mit OLYMPUS OM-D E-M1 und M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: Abendstimmung im Rigaer Stadtteil Imanta. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 8000 ¦ f/5,6 ¦ 35 mm ¦ 1/100 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die lang anhaltende Dunkelheit in den Wintermonaten gehört zu Rīga wie der Fluss Daugava. Während die Altstadt weihnachtlich beleuchtet ist, herrscht in den Mikrorajons mit ihren großen Plattenbauten außerhalb des Zentrums eine gewisse Tristesse. Aber das ist wahrscheinlich in jeder Großstadt der Welt so. Der Stadtteil Imanta wurde ab den 1960-er Jahren errichtet. Die Anbindung an das Zentrum ist über die Straßenbahnlinie 1 sehr gut.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Holzhäuser in Torņakalns mit OLYMPUS OM-D E-M1 und M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: In der Indriķa iela im Rigaer Stadtteil Torņakalns befindet sich ein weiteres großes Holzhaus. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 400 ¦ f/7,1 ¦ 12 mm ¦ 1/60 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

In der Nähe des Arkādijas parks in der Friča Brīvzemnieka iela und der Indriķa iela im Stadtteil Torņakalns von Rīga finden sich noch ein paar wenige Holzhäuser. Deren Erhaltungszustand ist meist nicht der allerbeste, aber sie zeigen die große Vielfalt an Stilen innerhalb der baltischen Holzarchitektur.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Unterwegs an der Christi-Geburt-Kathedrale auf der Esplanade mit OLYMPUS OM-D E-M1 und LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4

Bild: Die Christi-Geburts-Kathedrale auf der Esplanade in Rīga ist die größte russisch-ortodoxe Kathedrale in den baltischen Staaten.

Die Geburtskathedrale an der Esplanade in Rīga ist die größte russisch-ortodoxe Kathedrale der drei baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen. Sie wurde nach der Aufhebung des Festungsstatus der Stadt Rīga in den Jahren 1876 bis 1883 errichtet. Nach einigen Fehlnutzungen unter diversen Besatzern – insbesondere in der Zeit der Okkupation durch die Sowjetunion – steht sie seit der Unabhängigkeit Lettlands wieder den russisch-orthodoxen Christen zur Verfügung.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Unterwegs am Obdachlosenasyl in der Katoļu iela in der Moskauer Vorstadt von Rīga mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: Das Obdachlosenasyl in der Katoļu iela in der Moskauer Vorstadt von Rīga. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 1600 ¦ f/5,6 ¦ 12 mm ¦ 1/8 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die lettische Hauptstadt Rīga ist stets bemüht, ihren Touristen ein sauberes und akkurat restauriertes Zentrum zu präsentieren. Aber das ist nur zum Teil das wirkliche Rīga. Lettland wird seit Jahren von schweren Wirtschaftskrisen heimgesucht, und so steigt auch die Zahl der Obdachlosen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Windschiefe Holzhäuser, Autoschrott aus der Zeit der Sowjetunion und geheimnisvolle Garagen: Unterwegs am Kaķasēkļa dambis mit OLYMPUS OM-D E-M1 und M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: Wer bis zum Ende des Kaķasēkļa dambis geht, findet hunderte geheimnisvoller Blechgaragaren, die wahrscheinlich randvoll mit Autoschrott sind. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 250 ¦ f/5,6 ¦ 40 mm ¦ 1/60 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Der Kaķasēkļa dambis – der Welsdamm – liegt nur wenige Kilometer von der historischen Altstadt und den Jugendstilbauten der Neustadt von Rīga entfernt. Dennoch ist man hier in einer komplett anderen Welt. Hier gibt es nur ein paar wenige Holzhäuser, und diese sind meist mehr als nur renovierungsbedürftig. Das Ende des Kaķasēkļa dambis wird von hunderten geheimnisvollen Blechgaragen gesäumt, in denen sich wahrscheinlich tausende Tonnen Autoschrott verbergen. Das alles verleiht diesem Ort einen gewissen surrealen Reiz.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Der Weihnachtsmarkt auf dem Doma laukums (Domplatz) mit OLYMPUS OM-D E-M1 und M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: Unterwegs auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Doma laukums - dem Domplatz - von Rīga. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 200 ¦ f/9 ¦ 12 mm ¦ 1,6 s ¦ kein Blitz ¦ MANFROTTO 190CXPRO4 Carbon Stativ mit 3-Wege-Kopf 804RC2. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

In der historischen Altstadt von Rīga gibt es zwei Weihnachtsmärkte, die beide überschaubar sind. Einer befindet sich auf dem Doma laukums – dem Domplatz. Da in diesem Jahr die Zahl der Touristen aus Russland wegen des Kurssturzes des Rubel überschaubar ist, hält sich der Besucherstrom in Grenzen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Das Denkmal zu Ehren des russischen Generalfeldmarschall Michael Andreas Barclay de Tolly an der Esplanade mit OLYMPUS O-MD E-M1 und LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4

Bild: Das Denkmal des russischen Generalfeldmarschall Michael Andreas Barclay de Tolly an der Esplanade in Rīga. OLYMPUS OM-D E-M1 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8 ISO 200 ¦ f/5,6 ¦ 25 mm ¦ 1/60 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Eine der bedeutendsten Persönlichkeiten im Kampf gegen Napoleon Bonaparte war auf russischer Seite der Generalfeldmarschall Michael Andreas Barclay de Tolly, dem auf der Esplanade von Rīga ein Denkmal gesetzt wurde. De Tolly war aus persönlichen Gründen eng mit dem damaligen Livland verbunden. Im damaligen Zarenreich wurde ihm trotz seiner militärischen Verdienste zeitweise Verrat vorgeworfen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Unterwegs im alten Arbeiterviertel Grīziņkalns mit OLYMPUS OM-D E-M1 und LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4

Bild: Unterwegs im alten Arbeiterviertel Grīziņkalns in Rīga. Ein Schnaps oder ein Bier gehen hier immer - Spirituosengeschäft in der Avotu iela. OLYMPUS OM-D E-M1 mit LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4. ISO 3200 ¦ f/11 ¦ 25 mm ¦ 1/13 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Im alten Arbeiterviertel Grīziņkalns ist die lettische Hauptstadt Rīga noch wirklich authentisch. Hier gibt es keine Shopping Malls mit Luxusartikeln oder noble Bürogebäude. Die Architektur ist im wesentlichen durch Holzhäuser geprägt, die sich allerdings in einem unterschiedlichen Erhaltungszustand befinden. Rīga hat hier seinen eigenen Rhythmus entwickelt – fernab von der touristisch geprägten Altstadt mit ihren zumeist gepflegten Jugendstil- oder Barockhäusern.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Sonnenuntergang an der Nationalbibliothek mit NIKON D700 und CARL ZEISS Distagon T* 2/25 ZF.2

Bild: Sonnenuntergang an der neuen Nationalbibliothek in Rīga. NIKON D700 und CARL ZEISS Distagon T* 2/25 ZF.2 ISO 200 ¦ f/11 ¦ 25 mm ¦ 1/125 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die schönsten Sonnenuntergänge in Rīga kann man von der Promenade am rechten Ufer der Daugava erleben. Heute war in Rīga wirklich schönes Wetter mit blauem Himmel, viel Sonne und nur wenigen Wolken – und der Sonnenuntergang war einfach traumhaft. Die Fotos habe ich mit der NIKON D700 und dem Weitwinkelobjektiv CARL ZEISS Distagon T* 2/25 ZF.2 aufgenommen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Skyline am linken Ufer der Daugava mit dem Swedbank Hochhaus – OLYMPUS OM-D E-M1 mit LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4

Bild: Die Skyline von Rīga im Stadtteil Āgenskalns mit SWEDBANK Hochhaus und den seit Jahren im Bau befindlichen Zwillingstürmen. OLYMPUS OM-D E-M1 mit LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4. ISO 200 ¦ f/9 ¦ 25 mm ¦ 1/640 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die lettische Hauptstadt Rīga hat in ihren Kernbereichen nur wenige Hochhäuser zu bieten. Ein schönes Ensemble mit dem SWEDBANK Hochhaus und Zwillingstürmen entsteht derzeit auf dem linken Ufer der Daugava gegenüber der Altstadt im Stadtteil Āgenskalns. An den Zwillingstürmen wird seit Jahren gebaut – Lettland hatte in den letzten Jahren mehrere Finanzkrisen zu meistern.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Unterwegs in der Altstadt am Schwedentor in der Aldaru iela und den Jakobskasernen in der Torņa iela mit OLYMPUS OM-D E-M1 und LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4

Bild: Souvenirgeschäft in der Torņa iela in der Altstadt von Rīga. OLYMPUS OM-D E-M1 mit LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4. ISO 200 ¦ f/5,6 ¦ 25 mm ¦ 1/40 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Einer der schönsten Plätze in der Altstadt von Rīga ist das Schwedentor in der Aldaru iela mit dem Gebäudezug der Jakobskasernen in der Torņa iela. Trotz des sehr schönen sonnigen Wetters haben sich hier heute Vormittag nur wenige Spaziergänger eingefunden.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Am Vormittag unterwegs in der Altstadt in der Kungu iela mit OLYMPUS OM-D E-M1 und LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4

Bild: An einem Vormittag kurz vor Weihnachten unterwegs in der Kungu iela in der Altstadt von Rīga. OLYMPUS OM-D E-M1 mit LEICA DG SUMMILUX 25 mm / F1.4. ISO 200 ¦ f/7,1 ¦ 25 mm ¦ 1/320 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die Sonne geht hier in Rīga im Winter erst sehr spät auf und sehr zeitig wieder unter, was das Fotografieren nicht gerade vereinfacht. Die Kungu iela in der Altstadt von Rīga liegt in der Sichtachse zum Fernsehturm – und sie ist mit ihrer durchaus gemischten Architektur, die den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges geschuldet ist, zweifellos eines meiner Lieblingsmotive in meiner Lieblingsstadt Rīga.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – An einem Vorweihnachtsabend unterwegs in der Altstadt am Schwarzhäupterhaus mit NIKON D700 und TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD

Bild: An einem Vorweihnachtsabend unterwegs am Schwarzhäupterhaus in Rīga. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 3200 ¦ f/75,6 ¦ 24 mm ¦ 1/15 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

So richtige Vorweihnachtsstimmung kann in diesem Jahr in Rīga nicht aufkommen. Es ist viel zu warm und Schnee liegt auch keiner. So steht der große Weihnachtsbaum am Schwarzhäupterhaus in der Altstadt auf dem braunen Kopfsteinpflaster vor dem sogenannten Betonsarg, der noch aus der Ära der sowjetischen Besatzung Lettlands stammt. Da es heute Abend geregnet hat, sind auch nur wenige Menschen unterwegs.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: DxO Optics Pro 10.1 ELITE – Unterstützung neuer Kameras, höhere Geschwindigkeit und verbesserter Workflow

Bild: Der RAW Konverter DxO Optics Pro 10.1 ELITE auf einem MacBook Air 11 Zoll.

Der RAW Konverter DxO Optics Pro ELITE  der kleinen französischen Softwarefirma DxO Labs hat bei Fotoenthusiasten einen guten Ruf. Jetzt hat DxO Labs für die Version 10 von DxO Optics Pro ELITE bereits das erste größere Update herausgebracht, was ein Versionssprung von 10 auf 10.1 rechtfertigt. DxO Optics Pro 10.1 ELITE hat gegenüber der Vorgängerversion einige Fehlerbehebungen und Verbesserungen aufzuweisen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: Adobe Photoshop Lightroom 5.7 – Der Import von Apple Aperture und Apple iPhoto Bibliotheken im Kurztest

Bild: Eine importierte iPhoto Bibliothek in Adobe Photoshop Lightroom 5.7.

Vor wenigen Tagen hat Adobe den Nutzern seines RAW Konverters Lightroom 5 ein Update spendiert. Adobe Photoshop Lightroom steht nun in der Version 5.7 zur Verfügung. Es wurde ja schon lange spekuliert, wer der professionelle Nachfolger von Apple Aperture wird, das nicht mehr weiterentwickelt wird. Die gute Nachricht für Aperture Nutzer: Lightroom 5.7 kann jetzt standardmäßig die Bibliotheken von Aperture importieren. Die schlechte Nachricht für Aperture Nutzer: Lightroom kostet das Doppelte von Aperture.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga und seine Katzen – Eine Frau füttert herrenlose Katzen an der Trolleybushaltestelle in der Gaiziņa iela in der Moskauer Vorstadt / OLYMPUS OM-D E-M5 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: Futter für herrenlose Katzen in der Nähe des Zentralmarktes von Rīga. OLYMPUS OM-D E-M5 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8. ISO 200 ¦ f/2,8 ¦ 15 mm ¦ 1/400 s ¦ kein Blitz ¦ 8 Einzelbilder. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die Bewohner von Rīga lieben ihre Katzen. In der Gaiziņa iela in der Moskauer Vorstadt in der Nähe des Zentralmarktes füttert eine eine Frau herrenlose Katzen. Das ist nicht selbstverständlich, wenn man bedenkt, dass Katzenfutter in Rīga teuer ist.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: Die Standalone Anwendung von DxO FilmPack 5 Elite ist ab sofort zum Download verfügbar – Ein Kurztest unter Mac OS X 10.10

Bild: Mit DxO FilmPack kann man digitalen Fotos schnell einen Look aus den Zeiten des Analogfilmes verpassen. Für den Look dieses Fotos muss man aber schon etwas Zeit investieren.

Das Plugin für DxO Optics Pro von DxO FilmPack 5 gibt es schon ein paar Wochen. Ab jetzt ist auch die Standalone Anwendung zum Download auf der DxO Website unter https://www.dxo.com/de/fotografie/demoversion verfügbar. Wie immer gibt es zwei Editionen: Einmal die DxO FilmPack 5 Essential und DxO FilmPack 5 Elite. Ich habe mir die Elite Edition auf einem MacBook Air 11 Zoll unter Mac OS X 10.10 an einem 27 Zoll Thunderbolt Display angesehen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Reisetipps: Die 10 interessantesten und schönsten Plätze in Tallinn – Nicht nur für Fotografen

Bild: Vom Domberg hat man einen schönen Blick über Tallinn. NIKON D700 mit AF-S NIKKOR 24-120 mm 1:4G ED VR. ISO 200 ¦ f/16 ¦ 24 mm ¦ 1/320 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Reisetipps: Die 10 interessantesten und schönsten Plätze in Tallinn – Nicht nur für Fotografen Die Hauptstadt des kleinen nordeuropäischen Staates Estland – Tallinn – ist eine faszinierende und rund um die Uhr lebendige Stadt. Die malerische mittelalterliche Altstadt und der Domberg sind seit der Unabhängigkeit des Landes von der Sowjetunion ein besonderer Touristenmagnet. Durch die hervorragende Anbindung an die west- und nordeuropäischen Metropolen und die für Skandinavier moderaten Alkoholpreise in den Kneipen und Bars ist Tallinn mittlerweile zur Partystadt  geworden.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fotour: Riga – Partystimmung am Samstagabend in der Kaļķu iela in der Altstadt mit NIKON D700 und TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD

Bild: Die Kaļķu iela in der Altstadt von Rīga ist jeden Samstagabend eine Partymeile, auf der es viel zu entdecken gibt. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 1250 ¦ f/5,6 ¦ 70 mm ¦ 1/50 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die Kaļķu iela in der in der Altstadt von Rīga ist jeden Samstagabend eine einzige Partymeile. Hier finden sich neben den stadtbekannten Bettlern auch Musiker zum Üben und Geldverdienten ein, und wenn auch einige Reiseführer anderes schreiben: Die LAIMA UHR ist immer noch der Treffpunkt für Verliebte.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Riga – Abends unterwegs an der Nationaloper am Denkmal des Balletttänzers Māris Liepa mit NIKON D700 und TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD

Bild: Das Denkmal zu Ehren des lettischen Baletttänzers Māris Rūdolfs Liepa an der Nationaloper in Rīga an einem Herbstabend. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 640 ¦ f/5,6 ¦ 24 mm ¦ 1/10 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

An der Nationaloper von Rīga steht das Denkmal zu Ehren des lettischen Baletttänzers Māris Rūdolfs Liepa. In der hier oben im Norden Europas zumeist von grauen Wolken geprägten lichtarmen Herbstzeit hat dieses Denkmal in der Nacht – wenn es durch Scheinwerfer beleuchtet wird – einen besonderen Charme. Zugleich ist es eine Herausforderung, es aus der freien Hand zu fotografieren.

Den gesamten Artikel ansehen…