Fototour: Denkmal Hunt, Stolln und Grubenpferd im Neubaugebiet an der Magdeburger Straße in Eisleben – NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD

Bild: Das Denkmal Hunt, Stolln und Grubenpferd im Neubaugebiet n der Magdeburger Straße in der Lutherstadt Eisleben. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 200 ¦ f/5,6 ¦ 24 mm ¦ 1/800 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die Lutherstadt Eisleben war früher eine bedeutende Bergbau- und Industriestadt. In der Plattenbausiedlung an der Magdeburger Straße erinnert das Denkmal Hunt, Stolln und Grubenpferd an diese Epoche. Das Denkmalensemble wurde im Jahre 1998 von den Bildhauern Ute Appelt-Lillack und Siegfried Appelt aus Wittenberg geschaffen. Es symbolisiert die drei Säulen des vergangenen Mansfelder Kupferbergbaues: Den Hunt, den Stollen (oder: Stolln) und das Grubenpferd. Das miserabel gemachte Graffiti gehört nicht zum Denkmal.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Windräder in Regenwolken zwischen Hettstedt und Eisleben mit NIKON D700 und CARL ZEISS Distagon T* 3.5/18 ZF.2

Bild: Noch eine Baustelle - Windräder unter Regenwolken bei Eisleben am frühen Morgen des 05.04.2013. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Das Mansfelder Land ist von Windrädern übersät – oft sehr zum Ärger der Bewohner dieses Landstriches. An diesem Morgen war ziemlich schlechtes Wetter und die dichten Wolken hingen bleigrau und tief über der Mansfelder Hochfläche. Zeit, um am frühen Morgen ein paar Fotos von den Windrädern zu machen. Überall auf den Feldern standen Rehe auf der mühsamen Suche nach etwas Fressbarem.

Den gesamten Artikel ansehen…