Review: Ein erster Eindruck vom Newcomer Weitwinkelobjektiv irix 15 mm f/2.4 Blackstone an der NIKON D810 in München

Bild: Stachus-Untergeschoss in München am frühen Morgen des 30.04.2017. Nikon D810 mit irix 15mm f/2.4 Blackstone ISO 800 ¦ f/11 ¦ 15 mm ¦ 1/20 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Die Firma irix The Swiss AG ist ein Newcomer auf dem Markt der Weitwinkelobjektive für Digitalkameras mit Kleinbildsensor, also der Sersorgröße, die 24 mm × 36 mm und damit der ehemaligen Bildformat des 35-mm-Kleinbildfilms entspricht. irix wirbt damit, dass ihre Objektive „The photographers dream“ sind und mit Sensorauflösungen von mehr als 50 Megapixel problemlos beste Bildergnisse bieten. Die Firma ist in der Schweiz ansässig und gibt ehrlicherweise an, dass ihre Objektive in Südkorea gefertigt werden, was für mich absolut kein Manko ist. Ehrlichkeit gehört zum Vertrauen in eine Marke. Tatsache ist, dass die Objektive von irix – es gibt noch ein 11 mm f/4.0 – zu einem attraktiven Preis angeboten werden.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: AlpspiX 2080 – Wolken an der Alpspitze in Oberbayern mit NIKON D700 und TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD

Bild: Die imposanten Aussichtsplattformen AlspiX unterhalb der Alpspitze - für schwindelfreie Genießer. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 200 ¦ f/7,1 ¦ 50 mm ¦ 1/640 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Eine der herausragendsten Sehenswürdigkeiten der Bayerischen Alpen ist die Aussichtsplattform AlpspiX  unterhalb des Gipfels der Alpspitze. Hier – etwa 90 Autokilometer südlich der bayerischen Metropole München – wurde im Sommer 2010 eine doppelstöckige Aussichtsplattform in einer kühnen freitragenden Stahlkonstruktion eröffnet. Der Blick auf die Zugspitze und das etwa 1000 Meter tiefer gelegene Höllental ist wirklich atemberaubend – für schwindelfreie!

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Unterwegs an der Wieskirche bei Steingaden in Oberbayern mit OLYMPUS OM-D E-M5 und M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8

Bild: Oberbayern wie im Bilderbuch - unterwegs an der Wieskirche bei Steingaden. OLYMPUS OM-D E-M5 mit M.ZUIKO DIGITAL ED 12‑40mm 1:2.8. ISO 200 ¦ f/9 ¦ 12 mm ¦ 1/1000 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Eine der schönsten Kirchen in Oberbayern ist zweifellos die Wieskirche im Ortsteil Wies von Steingaden etwa 90 Kilometer südwestlich vom München im Pfaffenwinkel. Wer sich auf der Abzweigung der Straße von Steingaden nach Wildsteig der „Wies“ – wie sie hier umgangssprachlich genannt wird – nähert, wird bemerken, dass die Dachkonstruktion der Wieskirche dem südlich davon liegenden Ammergebirge nachempfunden ist. In ihrem Inneren zeigt die „Wies“ die atemberaubende Pracht der Kirchenbaukunst des Barock. 1983 wurde die Wieskirche zum UNESCO-WELTKULTUREBE erklärt. Wer die Kirche in all ihrer Schönheit genießen möchte, sollte sie frühmorgens besuchen, denn tagsüber ist sie von Besuchern überlaufen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Die Maximiliansinsel auf dem Eibsee bei Grainau in den Bayerischen Alpen mit NIKON D700 und TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD

Bild: Die Maximiliansinsel auf dem Eibsee bei Grainau. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 200 ¦ f/7,1 ¦ 24 mm ¦ 1/800 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Der etwa 100 Kilometer südwestlich von München und unmittelbar unter der Zugspitze gelegene Eibsee ist einer der schönsten Seen in den Bayerischen Alpen. Der Eibsee ist seit 1803 in Privatbesitz. Dennoch ist sein Ufer an vielen Stellen frei zugänglich. In der kleinen Holzhütte auf der Maximiliansinsel kann man auch offiziell heiraten, man muss nur mit einem Ruderboot übersetzen.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Es wird Frühling in München! Blühender Krokus am Fröbelplatz mit NIKON D700 und TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD

Bild: Einer der letzten noch blühenden Krokusse am Fröbelplatz in München. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 200 ¦ f/2,8 ¦ 70 mm ¦ 1/1250 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Nachdem der Winter 2013/2014 in Deutschland sehr mild war und nur wenig Schnee brachte, kündigt sich nun mit Macht ein zeitiger Frühling an. Die Tagestemperaturen in München waren in den letzten Tagen immer im zweistelligen Bereich und es gab reichlich Sonne. In den Gärten und Parks blühen die ersten Blumen und Bäume. Die zeitigen Krokusse sind sogar schon zum größten Teil verblüht. Einen letzten Krokus konnte ich heute früh bei strahlendem Sonnenschein am Fröbelplatz fotografieren.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Schwarz und Rot in München – Am Morgen unterwegs im Stadtteil Laim mit NIKON D700 und TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD

Bild: Sonnenaufgang am 15.02.2014 in der Agnes-Bernauer-Straße in München. NIKON D700 mit TAMRON SP 24-70mm F/2.8 Di VC USD. ISO 6400 ¦ f/9 ¦ 24 mm ¦ 1/13 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

Heute früh sah es nach einem sehr spektakulären Sonnenaufgang über München aus. Deshalb bin ich zeitig raus und stellte mich fast eine Stunde an eine Kreuzung im Münchner Westen. Leider war der Sonnenaufgang dann doch nicht ganz so toll, wie erhofft – Schicksal eben. Immerhin war ich an der frischen Luft.

Den gesamten Artikel ansehen…

Review: Die spiegellosen Systemkameras werden erwachsen – Am frühen Morgen unterwegs mit der OLYMPUS OM-D E-M5 und dem Objektiv M.Zuiko Digital ED 12-50mm 1:3.5-6.3 EZ in München

Bild: An der Kreuzung Agnes-Bernauer-Straße / Fürstenrieder Straße in München. OLYMPUS OM-D E-M5 mit M.Zuiko Digital 12-50mm 1:3.5-6.3 EZ. ISO 6400 ¦ f/9 ¦ 13 mm ¦ 1/5 s ¦ kein Blitz. Klicken Sie auf das Bild um es zu vergrößern.

OLYMPUS konnte in den letzten Jahren nicht gerade auf dem Markt der Spiegelrefleflexkameras punkten. Der Einstieg von SONY bei OLYMPUS brachte aber einen gewissen Innovationsschub. Ein Kind dieser Beteiligung ist die spiegellose OLYMPUS E-M5 OM-D Kamera, die mit jeder Menge neuen Features punkten konnte. Die OLYMPUS E-M5 OM-D ist seit etwa einem Jahr auf dem Markt und kann daher mittlerweile als ausgereift gelten. Mit der OM-D E-M5 und der noch besseren aber mehr als doppelt so teuren OM-D E-M1 wird sich OLYMPUS aus meiner Sicht mittelfristig aus dem Markt der Spiegelreflexkameras verabschieden und neben Kompaktkameras nur noch spiegellose Systemkameras produzieren.

Den gesamten Artikel ansehen…

Flug BT222 von München nach Riga – Ein interessantes Wolkenphänomen

Bild: Jetzt bricht die Wolkendecke schlagartig zusammen - kurz vor der Ankunft von BT222 in Riga gegen 14:30 Uhr Ortszeit Riga.

Auf dem airBaltic Flug BT222 von München nach Riga konnte ich heute Mittag ein interessantes Wolkenphänomen fotografieren. Die Fotos habe ich mit der Kompaktkamera OLYMPUS µTough-6020 durch die Scheibe des Flugzeuges  und gegen die Sonne fotografiert. Zudem war die Scheibe teilweise mit Eiskristallen überzogen. Das erklärt auch die Lensflares auf den Bildern.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Unterwegs in der BMW Welt München mit NIKON D700 und CARL ZEISS Distagon T* 1,4/35 ZF.2

Mit freundlicher Genehmigung der BMW WELT München Petuelring 130 80809 München Ich gehe immer wieder gerne in die BMW Welt in München zum Fotografieren. Heute war ich dort, um mit dem Objektiv CARL ZEISS Distagon T* 1,4/35 ZF.2 an der NIKON D700 etwas Erfahrung zu sammeln. Die BMW Welt war heute zum Teil eine Baustelle: Der Doppelkegel war geschlossen und auch sonst bereitete man sich auf eine Präsentation von ROLLS ROYCE vor.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: München erwacht (Teil 4) – Sendlinger Straße und Platzl am frühen Morgen

Die Innenstadt von München verströmt zweifellos den Anschein eines nicht zu übersehenden Reichtums und überall im Zentrum wird zur Zeit gebaut. Egal ob Sendlinger Straße, Kaufinger Straße oder Frauenkirche. München scheint sich vom großen Dorf zur echten Metropole zu entwickeln. Wie in jeder Großstadt auf dieser Welt gibt es auch in München Spuren von Elend, die nicht zu übersehen sind.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: München erwacht (Teil 3) – Der St.-Jakobs-Platz mit Synagoge und Schrannenhalle am frühen Morgen

Die Sehenswürdigkeit auf dem St.-Jakobs-Platz in München ist zweifellos die vor wenigen Jahren neu erbaute Synagoge. Hier trifft moderne Architektur auf den Geist der Altstadt. Die neue Synagoge ist für die zweitgrößte jüdische Gemeinde und für interessierte Besucher in Deutschland ein ein einzigartiger Ort der Besinnung und ein wichtiges kulturelles Zentrum der Stadt an der Isar.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: München erwacht (Teil 2) – Der Viktualienmarkt am frühen Morgen

Der Viktualienmarkt ist der weltberühmte Markt im Herzen der Stadt München. Der Platz ist tagsüber sehr belebt – Münchner, die hier ihre Lebensmittel einkaufen, aber auch Schaulustige und Neugierige und nicht zuletzt jede Menge Touristen. Samstags in aller Frühe, wenn die Stadt noch schläft, ist es hier beschaulich und einsam. Nur die ersten Händler bauen ihre Stände vor ihren Buden auf …

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: München erwacht (Teil 1) – Stachus und Marienplatz am frühen Morgen

Ich hatte schon seit längerem vor, ganz zeitig am Morgen zum Viktualienmarkt zu gehen und das Erwachen des Lebensmittelmarktes im Herzen von München zu beobachten. Heute war es soweit: Die Nacht war um kurz nach vier Uhr zu Ende und ich fuhr mit Fotorucksack und meiner NIKON D700 in die Innenstadt. Zuvor machte ich noch einen kurzen Abstecher zum Karlsplatz, dem Stachus und dann zum Marienplatz.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fotostudie: VW Amarok in München für das Militär mit NIKON D300s und AF-S NIKKOR 28-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR

Manchmal muss man auch mal Glück haben. Nachdem in einer Parkbucht vor einem Geschäftsgebäude in prominenter und authentischer Lage im Norden der Stadt München tagelang bei starkem Regen eine militarisierte Version eines VW AMAROK herumstand, konnte ich ihn heute Abend bei bestem Sonnenschein endlich fotografieren. Im Internet kursieren bisher nur wenige Fotos des AMAROK für das Militär.

Den gesamten Artikel ansehen…

HDR: Ländliche Idylle an einem Frühlingsmorgen in Pasing – NIKON D700 mit AF-S NIKKOR 28-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR

München ist an sich eine hektische Großstadt und die Münchner legen extremen Wert auf Äußerlichkeiten. Dennoch gibt es einige malerische Flecken, man muss nur mit offenen Augen durch die Stadt gehen. An der Würm im dicht besiedelten Stadteil Pasing habe ich einen alten Bauernhof entdeckt, der so gar nicht in eine Großstadt passt. Das Bild lässt etwas von der ländlichen Idylle eines Dorfes vom Anfang des 20. Jahrhunderts verspüren.

Den gesamten Artikel ansehen…

Fototour: Als Frühaufsteher unterwegs an der Würm in Pasing mit NIKON D700 und AF-S NIKKOR 28-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR

Heute früh war ich an der Würm im Münchner Stadtteil Pasing unterwegs. Die Würm ist bei weitem nicht so wild wie Münchens größter Fluss, die Isar. Dennoch bietet sie gerade am Anfang der Bodenseestraße interessante Fotomotive. Hier teilt sich das Flüsschen und bildet eine Insel, auf der ein altes Häuschen des ehemaligen Wehrwärters steht. Der frühe Morgen mit dem schwachen Licht ermöglichte eine Langzeitbelichtung der Fotos.

Den gesamten Artikel ansehen…

HDR: Fussgängertunnel unter der Bodenseestraße in München-Pasing – NIKON D700 mit AF-S NIKKOR 28-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR

Bild: Fußgängertunnel im Münchner Stadteil Pasing. NIKON D700 mit AF-S NIKKOR 28-300 mm 1:3,5-5,6G ED VR ¦¦ ISO200 ¦ f/11 ¦ 1 s ¦ 28 mm.

Ein interessantes Fotomotiv ist die Fußgängerunterführung unter der Bodenseestraße unmittelbar neben der Würm zwischen Manzingerweg und Ernsbergerstraße im Münchner Stadtteil Pasing. An einem Sonntagmorgen wie diesem ist der Graffiti übersprühte Tunnel noch menschenleer. Nur vereinzelt wird man Fußgängern oder Radfahrern begegnen.

Den gesamten Artikel ansehen…

FLY IN 2011 – Oldtimer der Lüfte in der Flugwerft Schleißheim

Die FLUGWERFT SCHLEISSHEIM liegt nördlich der bayerischen Metropole München in unmittelbarer Nähe zum Schloss Oberschleißheim. Die Flugwerft ist der wichtigste Teil der Luftfahrtausstellung des DEUTSCHEN MUSEUMS zu München. Der Flugplatz wurde in den Jahren 1912 bis 1919 für die KÖNIGLICH BAYERISCHEN FLIEGERTRUPPEN erbaut. In den Jahren nach 1990 wurden die alte Werfthalle sowie die Kommandantur restauriert und eine moderne Museumshalle errichtet.

Den gesamten Artikel ansehen…