Auf Fototour unterwegs in Granville in der Normandie – Die schönsten Fotomotive

Bild: Blick von der Altstadt auf den Hafen von Granville. Nikon D90 mit Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED mit Polfilter. Brennweite 18 mm - Blendenöffnung f 7.1 - Verschlusszeit 1/200 s - ISO 200. Bild © 2010 by Birk Karsten Ecke.

Letztes Update am 9. Februar 2013 von Dossier Während unseres Urlaubs im Spätsommer des Jahres 2010 in der Normandie verbrachten wir auch einige Tage in Granville auf der Halbinsel Cotentin. Die Stadt Granville auf der Halbinsel Cotentin schrieb auf skurrile Weise Geschichte, als am 9. März 1945 – also kurz vor dem Zusammenbruch des DRITTEN REICHES – ein KOMMANDOUNTERNEHMEN der auf JERSEY eingeschlossenen DEUTSCHEN TRUPPEN für genau eineinhalb Stunden wieder die Macht in Granville übernahm. Grund des Kommandounternehmens war der mangelhafte Nachschub auf Jersey.

Den gesamten Artikel ansehen…

Making Of: Der Kater von Granville

Bild: Der Kater von Granville auf der Krone der Stadtmauer. Nikon D90 mit Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED. Brennweite 22 mm - Blendenöffnung f 9 - Verschlusszeit 1/320 s - ISO 200.

Letztes Update am 13. April 2014 von Birk Karsten EckeDie quirlige Hafenstadt Granville hat eine sehr schöne Altstadt, die von der Kirche NOTRE DAME DU CAP LIHOU beherrscht wird. Der Kern der Altstadt wird noch heute von einer gewaltigen Festungsmauer geschützt. Von der Landzunge des Pointe du Roc mit den Artilleriebunkern aus dem Zweiten Weltkrieg hat man einen schönen Ausblick auf die ILES CHAUSEY und den Hafen von Granville.

Den gesamten Artikel ansehen…